COAR

 

Open Access in Horizon 2020

Horizon 2020 ist das Rahmenprogramm der EU zur Förderung von Forschung und Innovation. Das Programm startete am 1. Januar 2014 und hat eine Laufzeit von sieben Jahren.

Für alle wissenschaftlichen Publikationen, die aus Projekten in Horizon 2020 entstehen, ist die Open Access-Veröffentlichung verpflichtend, entweder auf dem sogenannten „goldenen Weg“, der Veröffentlichung in einem Open Access-Journal, oder auf dem „grünen Weg“, der Bereitstellung der Publikation oder des akzeptierten Manuskriptes in einem frei zugänglichen Repositorium, parallel zu oder kurz nach der Veröffentlichung des Artikels in einer Zeitschrift.

Die Universitätsbibliothek Stuttgart mit ihrem OA-Team unterstützt alle Angehörigen der Universität Stuttgart bei der Umsetzung der durch die EU geforderten Open-Access-Publikationspflichten. Hierzu bietet die UB ein umfassendes OA-Dienstleistungsportfolio an. Dies beinhaltet vor allem:

  • Den universitären Dokumentenserver OPUS, der in idealer Weise geeignet ist, die OA-Publikationsverpflichtung der EU (mittels des "grünen Weges") zu erfüllen.
  • Zudem bietet die UB ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot: Auf der Open-Access-Website der Universität Stuttgart sind alle Informationen zum Thema Open Access gebündelt. Zudem steht das OA-Team für Schulungen, Informationsveranstaltungen und Beratungen zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen rund um das Thema Open Access und Horizon 2020 an das OA-Team der Universitätsbibliothek Stuttgart:

 

Dokumente der EU zum Thema Open Access in Horizon 2020:

  • Sehr hilfreich für alle Fragen zum Thema ist das Fact Sheet: Open Access in Horizon 2020, welches über die Verankerung von Open Access in HORIZON 2020 informiert.
  • Ebenso hilfreich ist die Broschüre: Fact Sheet Open access to publications and data in Horizon 2020: Frequently Asked Questions (FAQ).
  • Für alle Antragsteller zentral ist das Multi-beneficiary General Model Grant Agreement, Version 1.0, December 11, 2013, welches in Artikel 29, auf S. 60ff., die Regeln für "Dissemination of results - Open Access - Visibility of EU funding" enthält. Dort geht es in Artikel 29.2 um"Open access to scientific publications".
Links: